Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser Titelbild

Button Touch of Wax Amaryllis

 Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

• Standort warm & hell •

Touch of Wax Amaryllis

Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

Amaryllis im Wachsmantel, geht das?

Jap, das geht! Eine Amaryllis, deren Zwiebel in Wachs getaucht wurde, benötigt tatsächlich kein Wasser, um zu wachsen und zu blühen! Stellt diese Zwiebel einfach an einen hellen und warmen Ort (Zimmertemperatur, etwa 21° C), direkte Sonneneinstrahlung über längere Zeit sollte  jedoch vermieden werden.  Dreht die Zwiebel regelmäßig, so verhindert ihr, dass die schöne Amaryllis evtl. zu schief wächst.

Button einfach schön

Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

Touch of Wax Amaryllis

Sie braucht keinen Übertopf , kein Wasser und keine Pflege und trotzdem entsteht innerhalb 4 bis 6 Wochen eine wunderschöne Blume! Das hört sich fast schon wie ein Märchen an, aber das große Geheimnis liegt darin, dass die Pflanze in ihrer Zwiebel ausreichend Wasser und Nährstoffe speichern kann. Das Wachs wirkt als schützende  und dekorative Hülle.

Ob ihr die Wachs-Amaryllis gießen sollt?

NEIN! Alles was die Pflanze benötigt ist ihre Zwiebel, aus der sie sich selbst ernährt. Die Zwiebel hat genug Power in den Wintermonaten, um eine bezaubernde Blume gedeihen zu lassen. *kniep

Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

Luft, Licht und Liebe, mehr benötigt die Wachs-Amarillys nicht!

Es ist schon beeindruckend und spannend zu beobachten, wie aus der Zwiebel im Wachsmantel ein wunderschöne Diva entsteht. Für einen sicheren Stand der Amaryllis sorgt ein Drahtfuß, der in die Zwiebel integriert wurde und optisch keinesfalls stört, denn schon nach kurzer Zeit nimmt man den Drahtfuß gar nicht mehr wahr und eigentlich ist er auch dekorativ.

Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

” Ist das nicht schön „mit Liebe gewachsen“! *smile

Die Amaryllis in Wachs ist etwa ab Mitte Oktober erhältlich. Bis dahin wird sie an einem kühlen Ort gelagert, um die wichtige Ruhephase der Zwiebel zu gewährleisten.


 

 Drehe deine Zwiebel immer wieder mal, damit die Amaryllis nicht schief wächst.

 Nach der Blüte kannst du die Pflanze im Hausmüll entsorgen.

 Eine Touch of Wax Amaryllis ist eine tolle Geschenkidee, setzt sie dazu einfach in eine Glasvase. *kniep

Von weiß über hellrosa zu divenrot!

Aus der veredelten Zwiebel wird mit eine der schönsten, blühenden Blumen für den Wohnraum im Winter, zudem ist die Amaryllis in großer prächtiger Farbauswahl erhältlich und ihre Pflege ist kinderleicht!

”Euch allen einen schönen Frühlingsstart!

 Das könnte dich auch interessieren…

Vegetationsphase der Amaryllis • Pflegetipps

Vegetationsphase der Amaryllis Titelbild

Sissilys Home

Verfasst von

Mein Name ist Gaby und eine köstliche Torte begeistert mich genauso wie eine zauberhaft schöne Rose. Ich bin eine „Lifestyleloverin@Home“. Küche, Haus & Garten sind mein liebstes Atelier für schöne Inspirationen und kleine Geschichten, von ku(h)linarisch bis dekorativ.

6 Kommentare zu „Amaryllis • Wachs-Amaryllis braucht kein Wasser

    1. Dankeschön 😁, zum Verlieben ist eine Amaryllis unbedingt, zur Weihnachtszeit mag ich sie besonders gerne und vielleicht steht ja Weihnachten 2018 auch eine auf deinem Arbeitsschreibtisch…🙂

  1. Ich hab mir gestern auch eine gekauft es ist noch eine Zwiebel ich freu mich schon wenn die schlüpft aber ich habe schon ein paar Fragen

    -Wie groß kann die werden
    -Und wie lange lebt die Blume
    – würde es ihr besser gehen wenn ich noch eine 2te hole damit die nicht alleine ist damit die nicht eingeht oder ist eine 2te Blume nicht notwendig

    Vielen Dank für antworten frohes neues Jahr

    1. Hallo, wie schön! 🙋🏻‍♀️
      Ja, es ist eine sehr schöne Blume! 😍 Ich habe uns „a u c h“ gestern noch schnell eine zweite gekauft, da unsere erste verblüht ist.

      • Sie kann eine beachtliche Höhe erlangen, etwa 60 cm, besonders wenn sie eher dunkel steht. Dann wird der Stängel sich in Richtung Licht biegen und die Gefahr ist groß, das der Stängel abknickt, um das zu verhindern, sollte die Amaryllis von Anfang an regelmäßig gedreht werden, dann wächst sie gerade. Mein TiPP: 💖 Ich stelle meine Amaryllis gerne ans Fenster und wenn sie dann doch zu lang werden sollte und ihre Blüte recht schwer, kann sich die Amaryllis an das Fenster anlehnen. 😉
      • Die Amaryllis hat eine Blühdauer von etwa 14 Tagen.
        Sie mag einen warmen und hellen Standort (um 20 °C) und wird nach einigen Tagen beginnen ihre Knospen in die Höhe zu schieben, genauso ihre Blätter. Danach wird sie nicht mehr blühen, denn die Zwiebel hat ihre ganze Kraft in die Blüte gesteckt und kann sich nicht mehr regenerieren, da sie mit Wachs umwandelt ist. (Die Wachs-Amaryllis wird über den Hausmüll entsorgt.)

      • Eine zweite Amaryllis ist nicht nötig. Die Blumen beeinflussen sich nicht gegenseitig in ihrer Blühpracht.

      Ich wünsche viele Freude mit der schönen Wachs-Amaryllis, die eigentlich recht unkompliziert ist. 🌺 Danke für die Neujahrswünsche. 😊 Ich wünsche ebenfalls einen schönen Jahreswechsel und viele schöne Momente im neuen Jahr. 🎉🍀🙋🏻‍♀️

  2. Moin, Amaryllis ist eine schöne Pflamze. Und damit auch ein Lebewesen … das dann einfach im Hausmüll entsorgt werden soll. Finde ich nicht in Ordnung.Vielleicht sollte man da auch mal drüber nachdenken.
    Entweder man enfernt das Wachs oder man beteiligt sich durch Nichtkauf nicht an dieser Marotte.

    PS: Ich habe meine Amaryllis jetzt schon 50 Jahre (in Blumenerde) als Zimmerpflanze in der Wohnung. Nach der Wachstumsphase versuche ich sie hell und kalt zu stellen, und erfreue mich im nächsten Jahr wieder an der Blüte.

    1. Moin. Ja, die Amaryllis ist eine wunderschöne Pflanze und auch ich habe in der Vergangenheit eine Amaryllis über mehrer Jahre gepflegt und Freude daran gehabt. Wundervoll, das Sie seit über 50 Jahre ihre Amaryllis überwintern. 🙂 In der Weihnachtszeit liebe ich sie auch besonders und ganz besonders auch als Schnittblume in der Vase. Und ja, ich stimme Ihnen zu, dass man sich vor Kauf einer gewachsten Amaryllis überlegen sollte, wie man dazu steht, da ein Überwintern der gewachsten Zwiebeln nach der Blüte in der Tat leider nicht möglich ist. Eine klitzekleine Chance gibt es, wenn man es schafft, das Wachs „so“ von der Zwiebeln zu entfernen, dass die noch wenigen vorhanden Wurzeln dabei nicht beschädigt werden, eine Chance auf Überwinterung ist dann trotzdem sehr gering. Das „einfach so im Hausmüll entsorgen“ ist mir in meinem Beitrag wichtig! Warum? Weil das Wachs keinesfalls im „Biomüll“ entsorgt werden darf, darüber sollte man ebenfalls nachdenken. Nun, ich bekam meine Amaryllis geschenkt, vorüber ich mich trotz des Nachteils, dass ich sie nach ihrer Blüte im Hausmüll entsorgen musste, sehr gefreut habe.
      Viele Grüße. 🙂

Schreib mir gerne einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.