Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und Schlagsahne

Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und Schlagsahne

♡ №2 / März 2020

Oder: Eine flotte Freestyle Tarte mit Suchtgefahr

Crostata trifft auf #wir#bleiben#zuhause und #wir#teilen#uns#ab#jetzt#das#büro ! Jap, mein Herr K. arbeitet nun auch im Office@Home und schwups muss ich ab sofort meinen, okeeey unseren Bürostuhl teilen und ich sage euch, was die Zeiteinteilung angeht, geht es hier nicht immer mit gerechten Dingen zu. #lach Natürlich trete ich brav meine „Sonstübertagsrechte“ bzgl. Büro und Stuhl ab, weil ich halt so lieb bin. Und eigentlich könnte frau sich ja auch einen zweiten Stuhl dazustellen, wäre denn da auch für sie noch ein Bildschirm frei, denn Herr K. arbeitet selbstverständlich mit drei Bildschirmen! #geht#halt#flotter

„…Herr K. ist und bleibt trotzdem mein Lieblingsmensch und die Crostata fand er sehr lecker! #love

Ui, meine Zeit läuft fast schon wieder ab und ich muss mich jetzt wirklich beeilen, meinen Beitrag zu meiner ersten und so leckeren Crostata mit Apfel, Zimt und Sahne zu Ende zu schreiben!

„…ich möchte mein Rezept noch heute veröffentlichen. #hope#so#
Dünn geschnittene Apfelscheiben in Glasschüssel

Zimtapfel und Sahne #mhmmm

Ihr kennt doch sicher die Fernsehsendung Das große Backen mit Enie van de Meiklikje, Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs, die drei Schleckermäulchen! Ja, kennt ihr natürlich ganz sicher, was frage ich denn noch! Genau. Das sind die Drei mit dem weltbesten Mampfberuf und zu gerne würde ich ja mal eine Staffel lang als Schleckermäulchen mit in der Juri verköstigen dürfen, mhmmm… Jedenfalls vor einigen Staffeln mussten die Teilnehmer in der Technikprüfung eine Crostata backen. Bis dahin kannte ich dieses Gebäck gar nicht. Ach, ihr auch nicht.?. Jedenfalls wollte ich seit dieser besagten Sendung unbedingt selbst eine Crostata backen und endlich habe ich so eine Freestyle Tarte mit Suchtgefahr gebacken. Jipieee und ich kann euch jetzt schon verraten, gar nicht so schwer…

„…herrlich, wie das wieder geduftet hat…mhmmm

…und im noch heißen oder warmen Zustand erinnert meine Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und einem Schlag süße Sahne sehr an einen Apfelstrudel, einfach lecker! Hach‘ noch eine Kugel Vanilleeis und die Welt ist sowas von in Ordnung ♡…

#heute#ist#mein#lieblingstag

REZEPT

Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und ein Schlag süße Sahne

Oder: Eine flotte Freestyle Tarte mit Suchtgefahr

Gericht Dessert, Kuchen, Tarte
Keyword Crostata, Mürbeteigtorte, Tarte
Portionen 1 Torte Ø 30 cm
Autor Gaby Kuhl

Zutaten

ZUTATEN MÜRBETEIG:

  • 150 g Butter, weich
  • 85 g Speisestärke
  • 120 g Puderzucker, gesiebt
  • 45 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier, Gr. M
  • 300 g Mehl, fein

ZUTATEN FÜLLUNG:

  • 4 Äpfel, säuerlich (bio)
  • 40 g Rohrzucker
  • 20 g Speisestärke, fein
  • 5 g Zimt, gemahlen
  • 20 ml Zitronensaft (etwas Saft einer Zitrone) 🍋 (bio)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Ei, verquirlt zum Bestreichen
  • 1 EL Rohrzucker zum Bestreuen
  • 1 EL Walnüsse, gehakt

Anleitungen

  1. MÜRBETEIG:

  2. Weiche Butter mit Handrührgerät (Rührbesen) schaumig rühren (etwa 5 Minuten).

    Gemahlene Mandeln, Puderzucker, Speisestärke und Salz dazugeben. Ein Ei, Hälfte des Mehls hinzufügen und alles etwa 1 Minute mit Knethaken verrühren. Zweites Ei sowie restliches Mehl hinzufügen und nun zu einem glatten Teig verarbeiten. TiPP 💙 Eventuell auf leicht bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen zu Ende verarbeiten.

    Kugel formen, etwas platt drücken und in Frischhaltefolie eingewickelt für 2 Stunden oder länger in den Kühlschrank legen.

    TiPP 💙 Der Mürbeteig kann schon 1 bis 2 Tage zuvor gemacht werden, bis zur weiteren Verwendung bleibt er in Frischhaltefolien eingeschlagen im Kühlschrank liegen.

    Teigkugel

FÜLLUNG:

  1. Äpfel waschen und trocknen. Jeden Apfel halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften in dünne Scheiben raspeln (alternativ Äpfel in Würfel schneiden).

    Dünn geschnittene Apfelscheiben in Glasschüssel
  2. Zucker, Speisestärke, Salz und Zimt verrühren und mit Zitrone und Vanilleextrakt vorsichtig unter die Apfelscheiben heben. 20 Minuten durchziehen lassen.

    Zimt-Zucker-Gewürzbischung
  3. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Dünn geschnittene Apfelscheiben in Glasschüssel
  4. Mürbeteig mit Teigrolle auf Backpapier rund (30 cm Durchmesser) ausrollen und anschließend mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen.

    Gemahlene Mandeln mit 4 cm Abstand zum Teigrand aufstreuen. Durchgezogene Äpfel gleichmäßig auf dem Mandelbett verteilen.

  5. TiPP 💙 Eventuell etwas Flüssigkeit zurückhalten, sollten die Äpfel besonders viel Flüssigkeit gezogen haben – hier entscheidet das Auge oder das Bauchgefühl. #kniep

    Teigrand über den Obstbelag klappen. TiPP 💙 Gar nicht soviel über das WIE nachdenken, einfach klappen. #trau#dich Feine Risse können anschließend mit dem Finger glatt gestrichen werden.

  6. Teigrand mit verquirltem Ei mit einem Backpinsel einstreichen und abschließend mit Rohrzucker bestreuen.

  7. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene backen.

  8. Schmeckt warm oder lauwarm mit einer Portion Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis einfach himmlisch. #mhmm

    Reste der Crostata können abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden, der Mürbeteig wird etwas fester, vor dem nächsten Verzehr läßt man die Crostata einfach etwas Raumtemperatur annehmen oder eine sehr gute Alternative ist es, die Crostata kurz in der Mikrowelle aufzuwärmen.

    Viel Freude beim Nachbacken!

    Gaby ♡

Rezept-Anmerkungen

“ Hast du schon etwas Nachgebacken? Dann verlinke mich gerne auf Instagram mit @einfach_kuhlinarisch oder tag mich ganz einfach mit dem Hashtag #sissilyshome. So kann ich ganz leicht deine Backköstlichkeiten endecken! Ich fände es wunderbar und würde mich sehr darüber freuen. Allerliebsten Dank dafür.  Deine Gaby

REZEPT ENDE

Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und Schlagsahne
Logo Sissilys Home

TiPP ♡

Der Mürbeteig kann schon 1 bis 2 Tage zuvor gemacht werden, bis zur weiteren Verwendung bleibt er in Frischhaltefolien eingeschlagen im Kühlschrank liegen.

Reste der Crostata können abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden, der Mürbeteig wird etwas fester, vor dem nächsten Verzehr läßt man die Crostata einfach etwas Raumtemperatur annehmen oder eine sehr gute Alternative ist es auch, die Crostata kurz in der Mikrowelle aufzuwärmen.

„…und denkt in diesem Falle unbedingt an eine Kugel Vanilleeis! #kniep#lach
Habt die schönsten Tagträume und backt euch köstliche Goodies zu Ostern!
Eure Gaby

#wir.bleiben.zuhause. ♡

Sissilys Home Instagram

Something is wrong.
Instagram token error.

Mehr Inspirationen…

Crostata Heidelbeere mit Limette und frischem Ingwer

Crostata Heidelbeere mit Limette und frischem Ingwer. Ein Kuchen, der viel Gesundes in sich hat, wie frischen Ingwer, Limette und nicht zuletzt super gesunde und köstliche Heidelbeeren. Heidelbeeren esse ich nahezu täglich, nicht zuletzt wegen ihrer Power für das Imunsystem. Fast ausschließlich verwende ich für mein Rezept Produkte aus biologischem Anbau. Ein vielleicht gesünderer Zucker „Panela“ rundet meine Crostata mit einer Karamellnote ab.

Weiterlesen

Spinat-Crostata mit Schafskäse und Schinken-Nuggetz

Spinat-Crostata mit Schafskäse und Schinken-Nuggetz. Ein herzhaftes Gericht, ähnlich wie eine Art Quiche. Sehr lecker und bestens für eine Haupt- oder Zwischenmahlzeit geeignet. Ein Glas Wein, wie etwa ein Riesling passt besonders gut dazu oder im Herbst auch ein Federweißer.

Weiterlesen

Italienischer Mandelkuchen Sbrisolona – Streuselkuchen

Italienischer Mandelkuchen Sbrisolona – Streuselkuchen. Ist ein tradtioneller Mandelkuchen. Sbrisolona-Kuchen ist in ganz Italien bekannt und besonders in Mantova, eine mittelalterliche Stadt südlich des Gardasees gelegen am Flus Minicio. „…außen ein großartiger Crunch und innen tatsächlich sowas wie ein softer Kern…köstlich!“…unbedingt probieren.

Weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Das könnte dich auch interessieren…

Verfasst von

Mein Name ist Gaby und eine köstliche Torte begeistert mich genauso wie eine zauberhaft schöne Rose. Ich bin eine „Lifestyleloverin@Home“. Küche, Haus & Garten sind mein liebstes Atelier für schöne Inspirationen und kleine Geschichten, von ku(h)linarisch bis dekorativ.

2 Kommentare zu „Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel und Schlagsahne

  1. Das kommt bei Süßspeisen wirklich nicht oft vor, aber mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen, wie peinlich 😀 Deine neu gestaltete Seite gefällt mir ebensogut und ab Morgen werden für 7 Tage keine Kalorien mehr gezählt, also auf ans Buffet 😉 Bleib munter und gesund liebe Gaby <3

    1. Haha 😅 so soll es sein lieber Arno! Speichelfluss in diesem Zusammenhang gefällt mir außerordentlich gut! Allerliebsten Dank für deinen schönen Kommentar, freue mich sehr, dass Dir meine Seitengestaltung gefällt. Liebe Grüße nach Marburg ❤️ ……😂 #7@+/-= #nullkalorientage 👍🏻😁

Schreib mir gerne einen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.