Hühnersuppe

Hühnersuppe

 ”…Hühnersuppe..!.

…schmeckt nicht nur lecker…”

 ”…sie kann noch viel mehr…”

”…eine selbstgemachte Hühnersuppe hilft uns in der Zeit der Erkältungen wieder fit zu werden…”

”…und das ist wissenschaftlich nachgewiesen…”

”…also, nichts wie ran..!.” *jipieee

”…Marcel wollte es wissen & hat kurzerhand eine Hühnersuppe zubereitet…”

”…beim Metzger unseres Vertrauens haben wir uns ein Suppenhuhn gekauft & das Suppengrün, Zwiebeln und Möhren beim Gemüsehändler um die Ecke besorgt…& im Supermarkt gab es unsere TK-Erbsen und Fadennudeln…”

”..wieder zu Hause, übernahm Marcel das Kochzepter und ich war das kleine Helferlein…”*klimper

”…wir hatten unseren Spaß und…

…am Ende eine leckere Hühnersuppe..!.*smile

”…Zutaten für ca. 8 Personen…

1 Suppenhuhn (ca. 2,5 kg) Salz 1 Bund Suppengrün 2 Lorbeerblätter 5 – 7 Pfefferkörner 1 Zwiebel 1/2 Bund glatte Petersilie

zusätzlich für die Einlage…

4 mittelgroße Möhren 250 g junge TK-Erbsen  frisch gemahlener Pfeffer &  1/2 Bund glatte Petersilie 225 g Fadennudeln

”…und so hat Marcel es gemacht…

…das Huhn gründlich sowohl innen wie außen abspülen und die Fettdrüse „Bürzel“ am Schwanz abschneiden (wichtig..!. sonst könnte die Suppe tranig schmecken)…
…das Huhn in einen großen Topf geben und mit Wasser aufgießen, das Huhn soll knapp bedeckt sein…
…salzen (wie haben 1 EL genommen, würden aber beim nächsten Mal mehr nehmen) & langsam aufkochen lassen…
...damit die Hühnersuppe schön klar wird, den Schaum auf der Oberfläche hin und wieder mit einer Schaumkelle abschöpfen…
…das Suppengrün säubern, in Stücke schneiden & zusammen mit 1 halbierten Zwiebel (mit Schale, so bekommt die Suppe eine schön goldige Farbe), Lorbeerblätter, Pfefferkörner und 2 abgespülte Petersilienstängel  bei kleiner Hitze köcheln lassen…
…nun bei schwacher Hitze 2 Stunden köcheln lassen…
”…unser Suppenhuhn hat 3 Stunden geköchelt, weil wir zwischendurch einen Abstecher in unseren Lieblingsfreizeitmarkt Knauber gemacht haben (Herr M. hatte ein Auge auf das Huhn), denn dort gibt es eine kleine feine Auswahl an Koch- und Backbüchern & 2 Bücher haben uns besonders gut gefallen und so dürfen wir sie jetzt unser Eigen nennen…”*klimper
”…auf dem Weg zum Auto und somit auch wieder in Richtung Suppenhuhn (wir waren gut in der Zeit), kam uns in flotten Schritten & lachend Eva entgegen…loooogisch, dass wir zusammen noch eine heiße Waffel, Cappuccino & Cola  genossen haben, denn die Waffeln schmecken hier besonders gut…”*jipieeeee
”…Marcel & ich finden ja sowieso ein besonders zartes Suppenfleisch sehr viel köstlicher, da waren 3 Stunden wirklich o.k….”*klimper & lecker 
”…wieder zu Hause, bekam unsere Hühnersuppe unsere volle Aufmerksamkeit…”*smile
…das Huhn mit einer Schaumkelle herausheben und abkühlen lassen…das Suppengemüse ebenfalls mit einer Schaumkelle herausnehmen…evtl. die Brühe durch ein feines Sieb gießen (wir haben es nicht getan, unsere war schön klar)

...Suppengemüse wieder aus Suppe nehmen...

…das Fleisch von Haut und Knochen lösen...Suppenhuhnfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten... und in mundgerechte Stücke schneiden…

 

 

 

…für die Einlage, die Möhren schälen und in gleich große Stücke schneiden & in der Brühe ca. 8 Minuten kochen lassen…die Fadennudeln in den letzten 3 Minuten mitkochen lassen (wer sie nicht mag, lässt sie einfach weg)…die noch nicht ganz aufgetauten  Erbsen zufügen und aufkochen…
…das Hühnerfleisch in die Suppe geben und mit Salz & Pfeffer abschmecken…

...alle Zutaten zusammen gefügt...

 

 

 

 

 

…die Petersilie abspülen, trocken schütteln & hacken…kurz vor dem Servieren über die Hühnersuppe streuen oder/und alternativ mit einzelnen Petersilienblättern dekorieren…

”…fertig....”

”…Bon Appetit…”

Tipp  Den großen Topf hat Marcel sich bei seinen Großeltern ausgeliehen & bekam von Opa noch schnell zusätzlich Suppengemüse in die Hand gedrückt mit den Worten: „…da muss anständig was rein, sonst schmeckt das ja nicht, Kind…“
”…und natürlich hatte Opa Recht..!.”*smile

”…kurz & knapp…”

”…die  Hühnersuppe…”

…sie blockiert bestimmte weiße Blutkörperchen, die Entzündungen und Schwellungen der Schleimhäute auslösen können…

…sie enthält gesunde Inhaltsstoffe & Vitamine, Eisen & Zink…das gibt Kraft für das geschwächte Immunsystem…

…außerdem versorgt sie uns mit Flüssigkeit & wärmt uns ordentlich von innen…

…der heiße Dampf befeuchtet die Schleimhäute & meist fängt die Nase gleich an zu laufen…

…das Bio-Huhn hat besonders viel Geschmack…

…sie lässt sich wunderbar mit Reis oder Nudeln verfeinern & ein Eierstich verzaubert sie zusätzlich…eine Scheibe Brot dazu und sie sättigt nochmal besser…

”…wir lieben auch Grießnockerln dazu…”

…die Hühnersuppe immer mit kaltem Wasser aufsetzen und langsam aufkochen lassen, so wird es eine besonders kräftige Brühe…”

 ”…demnächst mehr von…Marcel kocht…

 

 

Verfasst von

Sissilys Home
FOOD ◊ LIFESTYLE ◊ FONDANT & CAKE ◊ BEAUTIFUL PICTURES
Ein kreatives Blog°Häuschen voller schöner Inspirationen von Gaby Kuhl. Hier gibt es Torten & Kuchen, hin und wieder auch Herzhaftes! DIY’s und für alle Gardenlovers einen zauberhaft schönen Rosengarten und nicht zuletzt eine Menge schöner Bilder.

♥ Schreib gerne einen Kommentar...