Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso

Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso

Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso

Schmelziger Schokoladenüberzug & Staubgestöber von Espresso

Sissilys Home

Jetzt wird es so richtig hyggeligt mit leckerem Schokoladenkuchen, Yam & Espresso!

Ein Schokoschmatzkuchen mit einer fruchtigen Schicht Yam aus Pfirsich-Maracuja und zusätzlich mit einer noch dickeren Schicht zartschmelzender Schokolade überzogen und auch noch mit einem feinem Espresso-Zucker-Staub gepimpt! Was soll ich sagen, außer

heerlijke cake!

Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso!

Also, das war so: Die Burschen fuhren auf Studienreise nach England. Es wurde fleißig gepackt, unter anderem auch eine Reisetasche voll mit allerlei Lebensmittel. Für einen gemütlichen Nachmittag sollte ein Schokoladenkuchen sorgen. Kurzerhand entschieden sich die Burschen für eine Fertigbackmischung °Schokoladenkuchen, den sie vor Ort flott backen wollten. Um nun auf den Punkt zu kommen, genau diese Backmischung brachten sie logisch wieder mit nach Hause! Da stand sie nun, in meinem Lebensmittelvorratsregal! *jap Außerdem stand da auch noch ein Glas Fruchtaufstrich °Pfirsich-Mango mit 75 % Fruchtanteil und im Kühlschrank langweilte sich ein halbes Glas Aprikosenkonfitüre. Den Rest könnt ihr euch sicher schon denken, genau, daraus wurde mein Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso!

” Ich gebe zu, Schokoladenkuchen geht bei uns immer! *schmatz

Hagebutten aus unserem Rosengarten

Damit die Hagebutten nicht vom Kuchen runterkullern, habe ich sie kurzerhand auf  Toffee-Sauce …z.B. von Original Muh-Muhs… gesetzt. Es muss nicht diese Toffee-Sauce sein, es sollte nur  eine Creme sein, die schön klebrig ist! Vielleicht habt ihr eine Alternative zur Hand. *kniep

Eine der Servietten, an denen ich nicht vorbei gehen konnte! Dieser Waschbär sieht einfach großartig aus! Ob ich Serviettensammlerin bin? Erwischt, aber nur ein bisschen! *smile

 

Ach, beinahe hätte ich es vergessen!

Eine handvoll Walnüsse kamen ebenfalls noch ratz-fatz in den Teig, diese habe ich einfach in grobe Stücke gebrochen und in den Rührteig untergehoben. Im Grunde war der Schokoladenkuchen kein großes Ding!

REZEPT


Zutaten

1 Fertigbackmischung Schokoladenkuchen 1 Glas Fruchtaufstrich Pfirsich-Mango + 1/2 Glas Aprikosenmarmelade  300 g  Zartbitter-Kuvertüre  90 g Zucker 120 ml Wasser Zucker & feines Espressopulver Hagebutten 12 – 16,  je nach Anzahl der Kuchenstücke • Toffee-Saucse

Zubereitung

  • Schokoladenkuchen in einer gängigen Springform (Ø etwa 26 cm) nach Anleitung backen und auskühlen lassen.
  • Einen  Tortenring um den ausgekühlten Schokoladenkuchen fest anlegen.
  • Fruchtaufstrich/Konfitüre im Topf unter Rühren kurz aufkochen und auf dem Kuchen verteilen. *& ab in den Kühlschrank

Schokoladenüberzug herstellen & weiter verarbeiten:

  • 300 g Zartbitter-Kuvertüre klein hacken und in eine Schüssel geben.
  • 90 g Zucker in 120 ml Wasser aufkochen und so den Zucker auflösen.
  • Das Zuckerwasser über die Schokolade gießen und so lange rühren bis sich die Schokolade ganz aufgelöst hat. Zum Schluss ein paarmal die Schüssel kurz aufschlagen, so entweichen die evtl. eingerührten Luftbläschen!
  • Kuchen wieder aus dem Kühlschrank nehmen und mit der kurz abgekühlten aber noch gut flüssigen Schokoladenglasur übergießen. Einfach die ganze Schokoladen drauf gießen. *& wieder ab in den Kühlschrank – gerne auch über Nacht!

Schokoladenkuchen mit Hagebutten & Espressostaub aufhübschen:

  • Später Schokoladenkuchen auf eine Tortenplatte setzen. Tortenring vorsichtig entfernen, evtl. mit einem Messer vom Rand lösen.
  • Die Torte mit einem Gemisch aus Zucker und Espressopulver nach eigenem Geschmack mischen und Schokoladenkuchen damit einstäuben.
  • Schokoladenkuchen mit Hagebutten verzieren. Siehe *Mein Tipp ⇓

*fertig & lecker 


Mein Tipp  Logo Sissilys Home Alternativ zum Tortenring verwendet ihr einfach den Ring eurer Springform.

Mein Tipp  Logo Sissilys Home Soll eure Yam-Schicht fester sein, empfehle ich eine „Aprikosen-Konfitüre-extra“ mit etwa 60 g Fruchtanteil/100 g Zucker zu verwenden. Einfach den Fruchtaufstrich 1 zu 1 gegen die Konfitüre aus.

Mein Tipp  Logo Sissilys Home  Cranberries ersetzen die Hagebutten ganz wunderbar.

”Hier verlinke ich mein Rezept für einen Rührteig*Schokoladenkuchen, falls ihr keine Fertigbackmischung verwenden möchtet. «LINK» Rührteig*Schokoladenkuchen» *kniep

”Ich könnte schwören, dass gerade ein Kuchen nach mir gerufen hat!

” mhhh…!

Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso

Köstlichen Appetit mit eurem °Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso!  

Herzlichst Gaby

Sissilys Home

Verfasst von

Sissilys Home FOOD ◊ LIFESTYLE ◊ FONDANT & CAKE ◊ BEAUTIFUL PICTURES Ein kreatives Blog°Häuschen voller schöner Inspirationen von Gaby Kuhl. Hier gibt es Torten & Kuchen, hin und wieder auch Herzhaftes! DIY's und für alle Gardenlovers einen zauberhaft schönen Rosengarten und nicht zuletzt eine Menge schöner Bilder.

2 Kommentare zu „Schokoladenkuchen mit Yam und Espresso

  1. Liebe Gaby, du hast das Beste aus einer Packung gemacht, was die überhaupt werden kann und Lebensmittel wegwerfen ist echt Sünde. Ich kaufe diese Dinge nicht, wegen der vielen Inhaltsstoffe die meine Frau nicht mehr verträgt. Die Nussstückchen habe ich gleich entdeckt, denn so mache ich das ebenfalls 🙂

    1. Ich kann dir nur recht geben, lieber Arno, Lebensmittel wegwerfen geht gar nicht, jedoch werden die Inhaltsstoffe wirklich zu einem immer größeren Problem! Bei uns ist es mein Mann, der inzwischen lieber verzichtet. Und „woll“, mit Nüssen lassen sich Leckereien leicht aufwerten, bei uns dürfen es nur keine Haselnüsse sein, wegen allergischer Überreaktion!
      Dir einen schönen ☀️🍁 Tag, lieber Arno. 🙂

♥ Schreib gerne einen Kommentar...