Go Back
Drucken
Bananenbrot mit Schokostückchen | Glasbackform

Saftiges Bananenbrot mit Schokotröpfchen

Oder: Bananenbrot oder doch eher ein Bananenkuchen? Egal. Weil, so herrlich lecker!

Gericht Brot, Dessert, Kuchen
Keyword Banana Bread, Bananenbrot, Bananenkuchen, Kastenkuchen, Rührkuchen, Rührteig, Rezept süß
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 1 Brot/Kuchen
Autor Blog Sissilys Home | Gaby Kuhl

Zutaten

ZUTATEN TEIG:

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Walnüsse, gehackt
  • 75 g Brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Zitronenabrieb, Dr. Oetker Finesse (Alternativ: Abrieb einer Bio Zitrone)
  • 40 ml Zitronensaft (Alternativ: Saft einer Bio Zitrone)
  • 3 Bananen, reif
  • 2 Eier, Gr. L
  • 100 ml Pflanzenöl z.B. Sonnenblumenöl
  • 75 g Schokotröpfchen Zartbitter, backstabil - Dr. Oetker

ZUTATEN SONSTIGES:

  • 1 EL Honig, flüssig

Anleitungen

TEIG:

  1. Backofen auf 170° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Kastenform mit Butter ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen (Überschüssiges Paniermehl auskippen). Alternativ mit Backpapier auslegen.

  3. Mehle, Zucker, Backpulver, Zimt, Zitronenabrieb und Salz vermischen.

  4. Bananen schälen. Eine Banane längst halbieren und zur Seite legen. Restliche Bananen mit Zitronensaft fein pürieren.

  5. Eier, Öl und Vanilleextrakt unter die pürierten Bananen rühren. Mehlmischung unterrühren.

  6. Schokotröpfchen und gehackte Walnüsse unterheben, anschließend den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen.

  7. Die Bananenhälften etwas in den Teig drücken und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Nach 45 Minuten Backzeit das Brot mit Honig einstreichen (Backpinsel) und fertigbacken. Stäbchenprobe machen.

  8. Das fertig gebackene Bananenbrot aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

  9. Viel Freude beim Nachbacken!

    Gaby ♡

Rezept-Anmerkungen

" Hast du schon etwas Nachgebacken? Dann verlinke mich gerne auf Instagram mit @sissilyshome oder tag mich ganz einfach mit dem Hashtag #sissilyshome. So kann ich ganz leicht deine Backköstlichkeiten endecken! Ich fände es wunderbar und würde mich sehr darüber freuen. Allerliebsten Dank dafür.  Deine Gaby