Go Back
Drucken

ORANGE-MASCARPONE-TORTE ZU OSTERN

Oder: Bikuittorte gefüllt mit Mascarpone-Frischkäsecreme, verfeinert mit Banane, Holundersirup und ein Topping aus Zartbitterschokolade

Gericht Dessert, Kuchen, Torte
Keyword Biskuittorte, Mascarpone-Frischkäse-Torte, Orangencreme, Ostertorte, Rezept Cremetorte
Portionen 1 Torte Ø 20 cm
Autor Blog Sissilys Home | Gaby Kuhl

Zutaten

ZUTATEN TEIG:

  • 90 g Zucker
  • 3 Eier, M
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Mehl, fein und gesiebt
  • 1/2 Pck. Backpulver

ZUTATEN CREME:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Frischkäse, Doppelrahm
  • 250 g Fruchtaufstrich Orange 75 % Fruchtanteill, Rewe Feine Welt - Orange aus Sevilla
  • 1 Banane, klein bis mittelgroß
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 6 EL Holundersirup, zum Einstreichen der Böden

ZUTATEN VERZIERUNG:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Neutrales Öl, z.B. Leinöl
  • 1 Tütchen Zucker/Schoko-Ostereier (Schokoladeneier mit Zuckerüberzug)
  • 1 EL Schokoladenstreusel

Anleitungen

BISKUITTEIG:

  1. Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

  2. Backofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen.

  3. Eier mit dem Handrührgerät kurz aufschlagen. Zucker, Vanilleextrakt und Salz hinzugeben und auf höchster Stufe zu einer fluffigen Masse rühren (das dauert etwa 5 Minuten). Mehl und Backpulver miteinander vermengen und auf die Masse sieben und auf Stufe 1 nur kurz zu einem homogenen Teig verrühren.

  4. Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform (nur Boden) füllen und auf mittlerer Schiene für 25 bis 30 Minuten in den Backofen schieben.

    Der Biskuitboden ist fertig gebacken, wenn er goldgelb (hell) gefärbt ist und die Oberfläche auf leichten Druck nachgibt und anschließend sofort wieder in die ursprüngliche Form zurückspringt.

    TiPP ♡ Bleibt bei Druck auf die Oberfläche eine Delle oder ist die Oberfläche noch feucht, ist der Biskuit noch nicht fertig gebacken, ist die Oberfläche hingegen nicht mehr elastisch (also keine Delle) wurde der Biskuit zu lange gebacken.

  5. Nach dem Backen mit einem Messer zwischen Biskuitboden und Sprinformrand entlangfahren, Sprinformrand öffnen und entfernen. Biskuitboden auf ein Auskühlgitter stürzen, Backpapier nicht entfernen, dieses erst im erkalteten Zustand abziehen, das garantiert eine schön gerade Oberfläche. Den Biskuit abgedeckt mit einem Geschirrtuch ganz auskühlen lassen. Anschließen bis zur weitere Verarbeitung in Frischhaltefolie eingeschlagen in den Kühlschranken legen.

    TiPP ♡ Biskuitböden lassen sich wesentlich besser schneiden und krümmeln deutlich weniger, wenn sie gut verpackt über Nacht im Kühlschrank ruhen konnten.

CREME:

  1. Banane mit Gabel zerdrücken und anschließend mit allen übrigen Zutaten mit Handrührgerät zu einer schönen Creme verrühren.

  2. Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden.

  3. Ersten Biskuitboden auf Tortenplatte setzen und einen Tortenring umlegen. Boden mit Holundersirup einpinseln und 1/3 der Creme aufstreichen. Zweiten Boden auflegen, ebenfalls mit Holundersirup einpinseln und 1/3 der Creme aufstreichen. Letzen Boden auflegen, mit Holundersirup einpinseln und restliche Creme glatt aufstreichen. Torte abgedeckt in den Kühlschrank stellen. (Torte kann problemlos über Nacht im Kühlschrank stehen)

VERZIERUNG:

  1. Zartbitterkuvertüre mit Öl schmelzen und schön glatt rühren. Geschmolzene Kuvertüre abkühlen lassen.

  2. Torte aus dem Kühlschrank nehmen und Tortering vorsichtig entfernen, evtl. zuvor mit einem Messer zwischen Tortenrand und Tortenring entlangfahren. Geschmolzene Kuvertüre mittig auf die Torte gießen und sofort mit Hilfe eines Löffels (ideal ein Joghurtlöffel) kreisend bis an die Kante der Torte verteilen/schieben.

  3. Ostereier auf die Torte/Kuvertüre setzen und Schokoladenstreusel aufbrigen. Torte abgedeckt mit einer Kuchenhaube und kleinem Lüftungsschlitz bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. SIEHE TiPP ♡

  4. TiPP ♡ Schokoladentopping etwas anziehen lassen und die Tortenstücke bereits jetzt einteilen/einschneiden, d.h. NUR das Schokoladentopping d.h. NUR das Schokoladentopping bis zur Cremeschicht einschneiden, denn es läst sich später in kaltem Zustand nur noch schlecht schneiden, es bricht.

  5. Viel Freude beim Nachbacken!

    Gaby ♡

Rezept-Anmerkungen

" Hast du schon etwas Nachgebacken? Dann verlinke mich gerne auf Instagram mit @sissilyshome oder tag mich ganz einfach mit dem Hashtag #sissilyshome. So kann ich ganz leicht deine Backköstlichkeiten endecken! Ich fände es wunderbar und würde mich sehr darüber freuen. Allerliebsten Dank dafür.  Deine Gaby