Go Back
Drucken

Crostata Heidelbeere mit Limette und Ingwer

Oder: Backen mit Superfood und „gesundem(?)“ Zucker.

Gericht Dessert, Kuchen, Tarte
Keyword Crostata, Mürbeteigkuchen, Tarte
Portionen 1 Torte Ø 30 cm
Autor Gaby Kuhl

Zutaten

ZUTATEN MÜRBETEIG:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, kalt und in Würfel geschnitten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Wasser, eiskalt
  • 80 g Zucker (Alternative siehe Text im Beitrag)
  • 1 TL Vanilleextrakt

ZUTATEN FÜLLUNG:

  • 600 g frische Heidelbeeren
  • 1 cm frischen Ingwer, geschält und in feine Würfelchen geschnitten
  • 40 g Zucker (Alternative siehe Text im Beitrag)
  • 3 EL feine Speisestärke, normal gehäufte Löffel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Limette (mittelgroß), Saft und geriebene Schale + Limettenabrieb zum Garnieren
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb, zum Bestreichen
  • Etwas Rohrzucker, zum Bestreuen (Alternative siehe Text im Beitrag)

Anleitungen

MÜRBETEIG:

  1. Zubereitung 15 Minuten - Kühlzeit 2 Stunden

  2. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Butterstücke und Salz dazugeben. Mit den Fingerspitzen schnell und grob zu einem krümeligen Teig verarbeiten (etwa wie bei Streusel). In eine Vertiefung mittig das Eigelb, Vanilleextrakt, Wasser und Zucker geben, alles ohne kneten vermengen, mit den Handballen arbeiten bis der Teig bindet. Teig zu einer Kugel formen und eingewickelt in Frischhaltefolie mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen (oder über Nacht).

FÜLLUNG:

  1. Heidelbeeren waschen und trocknen. Ingwer schälen und in feine Würfelchen schneiden.

  2. Heidelbeeren, Zucker, Speisestärke, Salz, Limettensaft und Limettenabrieb mischen. 20 Minuten ziehen lassen.

  3. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Für folgende Schritte findest du eine Bildanleitung in meinem Rezept Crostata gefüllt mit Zimt-Apfel.

  5. Mürbeteig mit Teigrolle auf Backpapier rund (30 cm Durchmesser) ausrollen und anschließend mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen. TiPP 💜 Gegebenenfalls den Mürbeteig vor dem Ausrollen nochmal kurz und zügig mit dem Handballen bearbeiten (quasi wie andrücken), sodass er er sich leichter ausrollen lässt.

    Gemahlene Mandeln mit 4 cm Abstand zum Teigrand aufstreuen. Heidelbeermischung auf die Mandelschicht verteilen.

    Teigrand über die Heidelbeeren klappen. TiPP 💜 Gar nicht soviel über das WIE nachdenken, einfach klappen. #trau#dich Feine Risse können anschließend mit dem Finger glatt gestrichen werden.

  6. Teigrand mit verquirltem Ei mit einem Backpinsel einstreichen und abschließend mit Rohrzucker bestreuen.

  7. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlere Schiene backen.

  8. Vor dem Verzehr noch mit etwas Limettenabrieb garnieren.

  9. Schmeckt warm oder lauwarm mit einer Portion Schlagsahne oder einer Kugel Vanilleeis einfach himmlisch. #lecker

    Reste der Crostata können abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden, der Mürbeteig wird etwas fester, was dem Geschmack aber nichts anhaben kann. Eine köstliche Tasse Kaffee dazu und einfach nur genießen.

    Viel Freude beim Nachbacken!

    Gaby ♡

Rezept-Anmerkungen

Hast du schon etwas Nachgebacken? Dann verlinke mich gerne auf Instagram mit @einfach_kuhlinarisch oder tag mich ganz einfach mit dem Hashtag #sissilyshome. So kann ich ganz leicht deine Backköstlichkeiten endecken! Ich fände es wunderbar und würde mich sehr darüber freuen. Allerliebsten Dank dafür.  Deine Gaby